Bibliothek

Ziel dieser Bibliothek ist es, Materialien zu sammeln und zur Verfügung stellen, die gesellschaftliche Störungen und Zusammenbrüche aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. KLIMAKOLLAPS.ORG betont ausdrücklich, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten zu haben und distanziert sich ausdrücklich von diskriminierenden, rassistischen und menschenverachtenden Positionen. Wir sind bemüht die Sammlung fortlaufend zu ergänzen und freuen uns über Hinweise auf fehlende Titel.




Why the Mauna Kea Protests Are So Challenging to the Mainstream Climate Movement
Wenn es etwas gibt, das man von indigenen Völkern lernen kann, dann ist es, wie es ist, in einer post-apokalyptischen Gesellschaft zu leben
Autor/Hrsg.: Elias König
Willkommen in der Dystopie
Artikel in der Online-Zeitschrift "Sunzi Bingfa"
Autor/Hrsg.: Riot Turtle
Wir begreifen heute, dass unsere Lebensform nicht fortsetzbar ist
Der Philosoph Wolfram Eilenberger glaubt, dass wir keine Lösungen für die Probleme des Planeten haben. Um zu wissen, was kommt, müssten wir nur das Ruhrgebiet betrachten.
Autor/Hrsg.: Wolfram Eilenberger
Wir haben die Klimakrise nicht "unter Kontrolle"
Die DW hat mit dem Philosophen Bayo Akomolafe aus Nigeria gesprochen - über das Klima, Corona, darüber, wie der Westen über die Natur denkt, und warum die Suche nach Lösungen genau das Problem sein könnte.
Autor/Hrsg.: Bayo Akomolafe (Interview)
Woman On the Edge of Time
Piercy beschreibt eine zukünftige Gesellschaft, die durch ein undefiniertes katastrophales Ereignis von unserer eigenen getrennt ist. Was auch immer die Art dieses Ereignisses war, es ermöglichte zukünftigen Menschen, unser Verständnis von Geschlecht, Rasse, Geschlecht, Macht und Wirtschaft zu überwinden.
Autor/Hrsg.: Marge Piercy
Years and Years
Was passiert in 15 Jahren? Wie verändert sich das Leben einer Familie innerhalb von 15 Jahren, wenn die Welt um sie herum ins Wanken gerät? Drama-Serie mit Emma Thompson als populistische Politikerin.
Autor/Hrsg.: Russell T. Davies
Zivilisationskollaps - Wikipediaeintrag
Zivilisationskollaps (auch Zivilisationsuntergang, Gesellschaftskollaps, englisch societal collapse) bezeichnet den Zusammenbruch bzw. Untergang einer komplexen menschlichen Gesellschaft, gekennzeichnet durch den Verlust kultureller Identität sowie sozioökonomischer Komplexität, das Versagen öffentlicher Dienste, den Sturz der Regierung und den Anstieg von Gewalt.
Autor/Hrsg.: Wikipedia
Zukunftsstudie 2021: Wie Deutsche in die Zukunft blicken
Zwei Drittel der Deutschen blicken ängstlich auf die gesellschaftliche Zukunft. Mangelndes Vertrauen in Staat und Institutionen sowie die Angst vor gesellschaftlicher Spaltung forcieren den Rückzug in private Nischen. Es wächst aber auch die Bereitschaft, allein oder mit Gleichgesinnten für eine lebenswerte Zukunft tätig zu werden. Das sind zentrale Erkenntnisse einer repräsentativen und tiefenpsychologischen Untersuchung des Kölner rheingold instituts in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Stiftung für Philosophie Identity Foundation in Düsseldorf.
Autor/Hrsg.: rheingold Institut Köln