Kleines Medienupdate

Der Artikel "Climate Endgame: Exploring catastrophic climate change scenarios" von Luke Kemp und Kolleg*innen, welcher am 1. August 2022 erschienen ist, wurde in vielen Medien aufgegriffen und hat damit ein Fenster für eine längst überfällige Debatte über Worst-Case-Zukunftsszenarien geöffnet. Der Artikel ist ein Appell an Wissenschaft und Gesellschaft diese stärker zu erforschen und zu berücksichtigen.
Zum Artikel

Die Autorin Svenja Beller hat dazu einen sehr lesenswerten Beitrag in der Zeitschrift „der freitag“ veröffentlicht.
Zum Artikel

Der Klimaaktivist Tadzio Müller lässt uns in seinem Artikel „Ich bin klimadepressiv, denn uns bleiben maximal zehn gute Jahre miteinander“ an seiner ganz persönlichen Betroffenheit teilnehmen.
Zum Artikel

Die Autoren Wes Jackson und Robert Jensen schreiben in ihrem neuen Buch „An Inconvenient Apocalypse“, dass die Gesellschaft besser auf einen unvermeidlichen Zusammenbruch vorbereitet sein muss. Der Guardian stellt es vor.
Zum Artikel

Elizabeth West bietet in ihrem Artikel "Learning How to Die: Finding Meaning in the Midst of Collapse" eine Perspektive zur emotionalen Verarbeitung unserer aussichtslosen Situation an.
Zum Artikel

Zurück