Podiumsdiskussion mit Tadzio Müller

"Am Samstag, dem 26. August, fand auf dem Leipziger Markt die KlimaFair statt – mit vier großen Podien, auf denen diverse Themen rund um Klimaschutz und überhaupt den Kampf um die Klimarettung zur Sprache kamen. Als das heißeste entpuppte sich um 14.45 Uhr das Podium zu den Klima-Ängsten. Richtig gut besetzt, und deshalb auch richtig streitbar. Denn wenn es um die Klimafolgen geht, überlagern sich nicht nur die Ängste." (Leipziger Zeitung)
Tadzio Müller stellte dort grundlegende Narrative der Klimabewegung in Frage und öffnete somit ein Fenster für einen längst überfälligen Diskurs im Bezug auf die Strategie der Klimabewegung im bereits stattfindenden Klimakollaps. Er legte dadurch  tief verwurzelte Grundannahmen der Klimabewegung offen und stellte auch gängige Narrative der Klimapsychologie in Frage.
Die vollständige Podiumsdiskussion ist unter folgendem Link abrufbar.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?